Der digitale Graben

Digitale Ausgrenzung findet an ganz unterschiedlichen Orten der Gesellschaft statt. Ein Streifzug durch die digitalen Gräben in der Schweiz. von Florian Wüstholz (erschienen in Surprise 548/2023) Irgendwann im Jahr 2035 wird in der Schweiz der letzte Ticketautomat abmontiert werden. Das gab der ÖV-Tarifbranchenverband Alliance Swisspass Ende letzten Jahres bekannt. Wenn die Schrauben gelöst und der […]

Read more Der digitale Graben

Kann das weg?

Der schmelzende Unteraargletscher im Berner Oberland gibt eine faszinierende und biologisch wertvolle Schwemmebene frei. Doch sie wird wohl bald von einem See überflutet – auch wegen eines neuen Gesetzes zur Förderung erneuerbarer Energien. von Florian Wüstholz (erschienen in WOZ 42/23) «Das ist doch einfach ein Paradies.» Mary Leibundgut bückt sich über einen Moosteppich. Am Boden […]

Read more Kann das weg?

Das Quäntchen zu viel?

Schweizer Böden sind stark mit Mikroplastik belastet. Wie problematisch das ist, weiss man noch nicht. Ein Streifzug durch die Labore. von Florian Wüstholz (erschienen in WOZ 32/22) Auf das Ross-Schelfeis in der Antarktis fällt nicht oft Schnee. Aber wenn es mal schneit, dann Kunststoffe. Zusammen mit den Flocken fällt winzig feines Mikroplastik aus den Wolken – […]

Read more Das Quäntchen zu viel?

Zeugen eines gefährlichen Wandels

Hoch in den Bergen entstehen durch die Klimaerhitzung neue Landschaften. Mittendrin: kleine Gletscherseen. Der Bergläufer und Journalist Florian Wüstholz hat sich auf die Suche gemacht und einige von ihnen gefunden – und andere wieder verloren. von Florian Wüstholz (erschienen in Surprise 561/23) Die Sommer werden heisser. Trockenheit hat uns im Griff. Und die Gletscher. Ja, […]

Read more Zeugen eines gefährlichen Wandels

Leiden unter der grossen Dürre

Im Süden Madagaskars hungern 1,5 Millionen Menschen. Seit Jahren regnet es kaum, die Wasserspeicher sind leer und die Felder verdorrt – eine Folge des Klimawandels. Am meisten bedroht sind Kleinkinder wie Fotodrenee. von Florian Wüstholz (erschienen in Schweizer Familie 41/2022) Es liegt Staub in der Luft, als die Räder des Jeeps in Maroalopoty II zum […]

Read more Leiden unter der grossen Dürre

Wenn Firmen Gesetze schreiben

Das Silicon Valley ist der Treiber der globalen Gig-Economy. Uber, DoorDash oder Amazon geben alles daran, ­ihre Vision der Arbeit voranzutreiben. Sie haben volle Kriegskassen und ­keine Hemmungen, ­Arbeitskämpfe zu unterdrücken. von Florian Wüstholz (erschienen in moneta 03/2021) Es war der wohl teuerste Abstimmungskampf über ein einzelnes Gesetz in den USA. Über 200 Millionen Dollar […]

Read more Wenn Firmen Gesetze schreiben

Durchzogene Bilanz

Die Rothenthurm-Initiative verankerte 1987 den Moorschutz in der Verfassung und war ein Meilenstein in der Schweizer Natur- und Umweltschutzgesetzgebung. Aber wie hat sich die Rechtsprechung seither ent­wickelt? Ein Blick zurück mit Anwalt ­Martin Pestalozzi zeigt wichtige Erfolge, aber auch, wie viel noch zu tun ist. von Florian Wüstholz (erschienen in moneta 04/2020) An einer Holzscheune prangt in riesigen weissen Buchstaben […]

Read more Durchzogene Bilanz

Schöne neue Demokratie

Mehr politische Mitwirkungsmöglichkeiten, aber auch mehr Beeinflussung und Fake News: Die Digitalisierung stellt die Schweizer Demokratie vor Herausforderungen. von Florian Wüstholz (erschienen in Horizonte #131, CC BY-NC-ND) Beim Frühstück auf dem Smartphone eine Petition unterzeichnen, anschliessend online einen Vorschlag für die Umnutzung der alten Dorfschule unterstützen und vor dem Schlafengehen noch schnell am Laptop das […]

Read more Schöne neue Demokratie

Das kranke Dossier

Das elektronische Patientendossier hätte das Gesundheits­wesen ins 21. Jahr­hundert führen sollen. Doch es wurde zum Selbst­zweck – und droht in der Praxis zu scheitern. von Florian Wüstholz (erschienen in Republik, 27.07.2020) Die Digitalisierung im Gesundheits­wesen hat grossen Nachhol­bedarf. Das hat sich in der Corona-Pandemie einmal mehr gezeigt: Lange Zeit herrschte Unklarheit darüber, wie viele Menschen sich in […]

Read more Das kranke Dossier

Über Wanderwege fliegen

Trailrunning ist im Trend: Bereits richten sich Tourismusdestinationen wie Davos, Grindelwald oder Zermatt an BergläuferInnen. Doch was ist daran so faszinierend, steile Wanderwege hochzurennen? Unser Autor, selbst ein Trailrunner, wollte es genauer wissen. von Florian Wüstholz (erschienen in WOZ 33/20) Es gibt diesen Moment beim Trailrunning, wenn ich schon 1000 oder 2000 Höhenmeter in den Oberschenkeln […]

Read more Über Wanderwege fliegen

Older posts